Augen-Therapie nach Zier

Die Augenakupunktur ist eine junge und sich stetig weiterentwickelnde Behandlungsform der Augen.

Das erste Mal öffentlich erwähnt wurde sie von zwei befreundeten Therapeuten Freddy Dahlgren und John Boel aus Dänemark Ende der 80er Jahre und vorgestellt als Therapieform Mitte der 90er Jahre.

Die wohl aktuell bekannteste Augenakupunktur ist die Akupunktur 2000 bzw. Acu Nova von John Boel.

Er hatte durch jahrelange Forschung und Praxis erstaunliche Ergebnisse bei Augenerkrankungen erzielen können und entwickelte immer weitere Ansätze zur Behandlung mit Akupunktur,welche nicht auf der TCM beruhen.
1996 stellte er diese Methode das erste Mal in Deutschland vor und fing an, die Augenakupunktur an interessierte Therapeuten weiterzugeben.

Meine Mutter, Frau Dr. Angelika Zier, wurde  als eine der ersten Schüler Mitte der 90er Jahre in der Augenakupunktur nach Boel und von Freddy Dahlgren ausgebildet. Auch ich wurde persönlich von John Boel ausgebildet und konnte später meine Spezialisierung über meine Mutter Frau Dr. Zier und Dr. Andy Rosenfarb aus den USA weiterführen. Darauf aufbauend entwickelte sich ein starkes Therapiekonzept, in der die Augenakupunktur im Zentrum steht. Mittlerweile kann mit der Entwicklung der (low laser therapy) Laserakupunktur eine sinnvolle Alternative oder auch Ergänzung zur Nadel-Akupunktur angeboten werden.

Das Therapiekonzept mit mehreren Behandlungen am Tag über 2 Wochen hat sich als bewährteste Variante bis heute bei uns durchgesetzt, da hier durch den regelmäßigen Stimulus nachhaltigere Ergebnisse erreicht werden können.

Das Konzept von Prof. Dr. John Boel, früher Akupunktur 2000, jetzt ACUNOVA benannt, hat jedoch das größte Gewicht bei der Behandlung. Hier kommen die entstandenen Systeme:

AcuNova

AcuLine

AcuSpin

AcuChronic und

AcuKing

zur Anwendung.

 

Entgegen den Befürchtungen vieler Patienten wird bei der Augen-Akupunktur nicht direkt in die Augen gestochen!

Es handelt sich vielmehr um Punkte am Körper und in den Gelenken.

 

  1. und 2. Behandlungswoche:

2 x 5 Tage lang 2 x täglich im Abstand von mindestens einer Stunde.

In den ersten beiden Behandlungswochen muss sehr intensiv therapiert werden.

Nach dieser Anbehandlungsphase werden die Abstände zwischen den einzelnen Behandlungen größer.

Praxis in Konstanz

Robert-Koch-Str. 15
78464 Konstanz

Terminabsprache

+49 (0) 75 31 - 3 63 05 74

Praxis in Berlin

Grabenstr. 2
12526 Berlin

Hinweis

Ich weise darauf hin, dass es sich bei den vorgestellten Behandlungsmethoden um Therapieverfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin handelt, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden der Schulmedizin gehören.